Privatschulberatung
4,3 / 5
Customer-stars-stars-43
62.745 Anfragen
Siegel_ssl

So finden Sie die richtige Schule
  Privatschulen   Internate   Internats-Beratung   Informationen
 
 
 

CJD Christophorusschule Berchtesgaden in Schönau - Gymnasium

Anschrift:
Am Dürreck 4
83471 Schönau am Königssee
Bayern / Deutschland
Karte
 
Telefon:
08652/604-0,14 
Fax:
08652/60410 
Internetseite:
 
Internat für Jungen und Mädchen
(120 Plätze)
Beschreibung des Internats:
Das Internat der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden am Dürreck befindet sich auf 1200 Metern Höhe an einem seit über 600 Jahren von Menschen bewohnten Ort. Unser Internat ist auf zwölf Wohnhäuser verteilt, in denen über 100 junge Menschen leben und lernen. Jedes Haus hat seinen eigenen Charakter und insgesamt vermittelt sich so das Ambiente eines eigenen Dorfes für die Internatsschülerinnen und Schüler. Die Zusammensetzung in den einzelnen Häusern ist durchaus auf die Anforderungen des Einzelnen abgestellt, die von den Sozialpädagogen betreut und begleitet werden. Dazu gehören unter anderem Asthmatiker und Legastheniker, aber auch die große Gruppe der Leistungssportler, die zum Nachwuchs der Elite des deutschen Wintersports gehören. Das Internat ist somit ein Teil der „Eliteschule des Wintersports“.
Pädagogisches Konzept:
Die sportmedizinische, gesundheitspädagogische, sporttherapeutische und psychologische Begleitung gehört je nach Anforderungsbedarf zum festen Programm des Internatslebens, darüber hinaus wird natürlich zunächst dem Lernerfolg große Bedeutung beigemessen: Die betreuten Lernzeiten am Nachmittag bzw. am Abend und an Wochenenden sollen den schulischen Erfolg sichern helfen. Freizeitaktivitäten, musische Bildung, Fahrten, sportliche Aktivitäten und vieles mehr dienen einerseits dem Ausgleich, andererseits aber auch der Stärkung der Ich-Wahrnehmung und der Förderung der sozialen Komponente. Dass damit auch erlernt werden soll, seine Freizeit sinnvoll zu gestalten, ist Kern der adäquaten Erlebnis– und Freizeitpädagogik. Die Elternarbeit bildet dabei natürlich die Basis für eine erfolgreiche Pädagogik.

Das Wochenendprogramm kann und wird durch die Jugendlichen und Kinder selbst mitgestaltet, gemeinsame Fahrten in die Region gehören ebenso dazu wie der abendliche Besuch „des Nestes“, dem Jugenddorfmittelpunkt, das Jugendcafe, in dem u. a. Billard und Kicker gespielt werden kann. Durch den Besuch des „Internetcafes“ wird der Kontakt zur Welt ebenso gepflegt, wie durch regelmäßige Konzert- und Theaterbesuche im benachbarten Salzburg (Österreich). Dass man sich im Chor oder der Jugenddorfband oder im CJD-eigenen Zirkus „AZEBU“ in Photogruppen oder beim Jugenddorfradiosender engagieren kann, steht außer Frage.
Im Winter kann neben den klassischen Aktivitäten, wie Rodeln, Eisklettern, Skifahren und Langlaufen natürlich auch der hauseigene Schlepplift zum Snowboarden oder Skifahren genutzt werden.
Internatsleitung:
Herr Reinecke-Liebel
Beiträge (Internat):
1.200 p. m..
Zur Internatsberatung
 
Pfeil, der nach rechts zeigt
Informationsmaterial anfordern
Schulart:
Gymnasium
(Ganztagesschule, Internat)
 
Schulzweige:
sprachlich
naturwissenschaftlich-technologisch
Sportzeig
 
Schulleitung:
Herr Thomas Schröder-Klementa, OStD
 
Sekretariat:
Frau Gundula Huber
08652-604-0
 
Schüler:
Insgesamt: 420
Männlich: 250
Weiblich: 170
 
Gründungsjahr:
1952
Schulkosten:
Schulgeld zwischen 50 und 140 Euro p. m.
Internat 1.200 Euro p. m.
Fremdsprachen:
Deutsch > Englisch > Französisch
Deutsch > Englisch > Latein
 
Förder-
angebote für:
Legasthenie / Rechtschreibschwäche
Hyperaktivität/ADS
 
Förder-
maßnahmen:
Psychologische Betreuung
 
Sportarten:
 
Sonstige:
Eliteschuleleistung
 
 
Umgebungskarte:
 
 
1) Ergebnis unserer Kundenumfrage vom Januar 2016
© Copyright 2017 schweiz.privatschulberatung.com. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum